Grenzüberschreitender Museums-Workshop

Die INTERREG-Kleinprojekteförderung ist ein Förderinstrument, das sich vor allem an kleinere Organisationen auf lokaler und regionaler Ebene richtet. Brigitte Dieplinger vom Regionalmanagement OÖ und Dorothea Friemel vom Landratsamt Altötting haben gemeinsam mit dem Verbund oö. Museen und der Landesstelle für nichtstaatliche Museen in Bayern einen grenzüberschreitenden Workshop für alle Museen in Oberösterreich und im angrenzenden bayerischen Programmgebiet organisiert. Nach einer Führung durch das Stadtmuseum Burghausen, die optional angeboten wurde, gab es fachliche Inputs zum Thema Kooperationen durch die Museums-Organisationen und ausführliche Informationen zum INTERREG-Programm unter besonderer Berücksichtigung der Kleinprojekteförderung. Einen großen Rahmen wurde dem Kennenlernen der Akteure in den Museen „drent & herent“ durch das Speed-Dating und dem Gedankenaustausch gegeben.  

Weitere Informationen: brigitte.dieplinger@rmooe.at

Website made by Agentur Klartext