Regionalmanagement OÖ

Die Inn-Salzach-EUREGIO stellt sicher, dass alle Mitgliedsgemeinden die Dienstleistungen der Regionalmanagement OÖ GmbH kostenlos und vor Ort in Anspruch nehmen können.

PROGRAMM-Beratung

Abwicklung von Förderprogrammen (EU, Bund, Land OÖ)

INTERREG Österreich-Bayern

EU-Programm zur Förderung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit von Projektpartnern aus dem österreichischen und bayerischen Grenzraum.

Ansprechpartnerin: Brigitte Dieplinger

Kleinprojektefonds Österreich-Bayern

Unterstützt grenzüberschreitende Kleinprojekte mit einer Gesamtinvestitionssumme von max. 25.000 Euro, die gemeinsam von mindestens einem oberösterreichischem und einem bayerischen Projektpartner umgesetzt werden.

Ansprechpartnerin: Brigitte Dieplinger

EFRE-IWB Förderschwerpunkt „Stadt-Umland-Kooperationen“

Unterstützt und fördert Kooperationen zwischen Städten und ihren Umlandgemeinden bei der Erarbeitung gemeinsamer Entwicklungsziele und -strategien für die Stadtregion sowie bei der Umsetzung gemeinsamer Pilotprojekte zur Förderung von sanfter Mobilität/Nahmobilität und Optimierung der Siedlungsstrukturen zur Reduktion des Flächenverbrauchs.

Ansprechpartnerin: Sandra Schwarz, MSc

Agenda 21

Setzt sich zum Ziel, gemeinsam mit BürgerInnen, im Rahmen eines professionell begleiteten Prozesses, die Lebensqualität in Gemeinden und Regionen nachhaltig zu verbessern.

Ansprechpartnerin: DI Stefanie Moser, BA

ESF (Europäischer Sozialfonds) und PAQ (Pakt für Arbeit und Qualifizierung)

Im ESF werden Maßnahmen zur Vermeidung und Bekämpfung von Arbeitslosigkeit, zur Erweiterung des Ausbildungsangebots und für eine verbesserte Funktionsweise des Arbeitsmarktes gefördert. Der Pakt ist das Oberösterreichische Förderprogramm für arbeitsmarktpolitische Angebote, die in allen oö. Regionen umgesetzt werden.

Ansprechpartnerin: Mag.a Anna Pucher

EUREGIO-Projektefonds

Fördert Projekte, die einen positiven Beitrag zur Regionalentwicklung in den Bereichen Energie, Natur- und Kulturlandschaftsräume, Lebensqualität und Zusammenleben, Standortentwicklung und Arbeitskräfte sowie regionale Wertschöpfung und Wirtschaftskreisläufe leisten.

Informationen erhalten Sie in der Geschäftsstelle Innviertel-Hausruck

REGIONAL-Beratung

Bearbeitung von regionalen Themenschwerpunkten

Raum- und Regionsentwicklung

Im Vordergrund stehen interkommunale sowie regionale Kooperationen von Gemeinden, Unternehmen und Sozialpartnern zur Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit und Lebensqualität, insbesondere durch die Entwicklung regionaler Anpassungsstrategien an die Herausforderungen des demografischen Wandels.

Ansprechpartnerin: Sandra Schwarz, MSc

Nachhaltigkeit und Umwelt

Widmet sich Inhalten rund um Integration, ökologisches Wirtschaften, Sozialkapital, ökologische Siedlungsentwicklung, nachhaltige Mobilität, ökologische Beschaffung, Ökotourismus und weiteren damit verbundenen Themenbereichen.

Ansprechpartnerin: DI Stefanie Moser, BA

Arbeit und Qualifizierung

Initiierung und Begleitung regionaler Aktivitäten in den Bereichen Beschäftigung und Qualifizierung mit dem Schwerpunkt „lokale/regionale Beschäftigung“ fördern.

Ansprechpartnerin: Mag.a Anna Pucher

PROJEKT-Coaching

Begleitung und Betreuung genehmigter Projekte

Begleitung und Betreuung von genehmigten, grenzüberschreitenden INTERREG-Projekten, von Agenda21-Prozessen sowie von Stadt-Umland-Kooperationen und arbeitsmarktpolitischen Projekten.

PROJEKT-Management

Projektmanagement für eigene Projekte

  • Willkommen Standort OÖ - ein Beitrag zur Standortsicherung (z. B. Willkommens-Check)
  • Regionales Schnupperlabor Innviertel-Hausruck zum regionalen Schwerpunktthema „Leichtbau und Automatisierung“

Website made by Agentur Klartext