Film ab! Das Kinderprojekt zum Filmemachen

26 Schülerinnen und Schüler der 4b aus der NMS Altheim stellten sich den Herausforderungen einer Filmproduktion. Mit dem didaktischen Tool FAME „Filmen Als Methode“ wurden zwei Workshoptage, zwei Tage zum Drehbuchscheiben und drei Drehtage durchgeführt. Gemeinsam mit Klassenvorstand Adelheid Schwendtner und dem Medienkollektiv Traum & Wahnsinn arbeiteten die Jugendlichen an ihrem eigenen Film. Am 7. September 2017 fand dann die Premiere im Diesel-Kino Braunau statt. 200 begeisterte Gäste waren bei der ersten Vorführung der Filmproduktion mit dem Titel „Todesworte“ dabei. Die Jugendlichen hatten sich mit dem Thema Mobbing eindrucksvoll auseinandergesetzt und aus ihrer Perspektive auf die Leinwand gebracht. Regionalmanagerin Brigitte Dieplinger war in Vertretung der Inn-Salzach-EUREGIO/Regionalmanagement Innviertel-Hausruck dabei, das das Projekt aus dem EUREGIO-Projektefonds gefördert wurde.

Weitere Informationen: brigitte.dieplinger@rmooe.at

 
Website made by Agentur Klartext