Multilokalität

vom Leben dazwischen

Im Rahmen des Schwerpunkt- und Impulsprojekt folgt die intensive Auseinandersetzung mit dem „Leben und Wohnen an zwei oder mehreren Orten“. Insbesondere werden die Bedürfnisse und Potentiale von multilokal lebenden Menschen für Gemeinden und Regionen aufgezeigt und ein Netzwerk für die Region geschaffen.

multilokalitaet

Aktuelles

1. Multilokales Symposium

02.05.2023|

Von 10 bis 12 Mai wird an der landuni Drosendorf das erste Symposium zur Multilokalität im ländlichen Räumen veranstaltet!

Ein September im Zeichen der Multilokalität

30.08.2022|

Immer mehr Menschen jeden Alters sind an mehr als nur einem Ort zu Hause – sie leben multilokal. Im September laden wir euch gleich zu zwei Veranstaltungen rund um dieses Thema ein.

Stadt.Land.Inn

25.11.2021|

Das Folgeprojekt zum Projekt „Multilokalität – vom Leben dazwischen“ schafft mit dem Netzwerk „StadtLandler“ eine Andockstelle – online wie offline – für multilokal lebende Menschen aus der Region und ein Bindeglied zu interessierten Gemeinden.

Die „STADTLANDLER“

22.11.2021|

Die "STADTLANDLER" – Das Netzwerk Multilokaler in und aus der Region Innviertel-Hausruck

StadtLandler dauerhaft verankern

17.07.2020|

Das A21-Impulsprojekt zum Thema "Multilokalität" geht in die Zielgrade - das Netzwerk „StadtLandler" bietet eine Andockstelle.

AnprechpartnerInnen

Sandra Schwarz

Sandra Schwarz, MSc

Regionalmanagerin für Raum- und Regionsentwicklung

2023-01-25T07:03:03+01:0009.11.2019|Projekte der EUREGIO|
Juni 2023
Juli 2023
Keine Veranstaltung gefunden!
Nach oben