EUREGIO-Projektefonds 2021: silent dance im öffentlichen Raum

Die EUREGIO unterstützt die Kleinunternehmerin Gabriele Gadermaier bei der Umsetzung einer „silent dance“-Veranstaltung im Stadtparkareal Ried im Innkreis 

Silent dance beruht auf dem Konzept von Silent disco, einer Musikwiedergabe, bei der die Musik über Funkkopfhörer anstatt über Lausprecherboxen gehört wird. Im Stadtparkareal von Ried soll dieses Konzept auf den Tanzbereich transferiert werden, ohne dass die Anrainer durch die Lautstärke gestört werden. Die Ziele des Projektes sind die Förderung bzw. Ermöglichung der Kulturform Tanz im öffentlichen Raum bzw. in der Natur ohne akustische „Störung“ der Anrainer bzw. weiterer Parknutzer, die kulturelle Belebung des öffentlichen Raumes und die Förderung der physischen und psychischen Gesundheit.

In regelmäßigen Abständen von Frühjahr bis Herbst 2021, wird “silent dance“ im Stadtpark von Ried stattfinden. Das Angebot ist für alle Interessierte offen.

Für das Projekt wurde von der Inn-Salzach EUREGIO eine Förderung von € 2.000,- bewilligt.

Nähere Informationen: http://www.festival-der-weiblichkeit.com/team/gabriele-gadermaier/

Weitere Informationen: sandra.schwarz@rmooe.at

Info's zum EUREGIO-Projektefonds

Foto ©shutterstock

Braunau, 08. Juni 2021

 

Website made by Agentur Klartext