Coffee College Reichersberg

Die Projektpartner Original Habeshawit Coffee, Augustiner Chorherrenstift Reichersberg, Technische Universität München (TUM) und das Leibniz-Institut für Lebensmittel-Systembiologie an der TUM streben die Gründung eines beispiellosen „Coffee Colleges“ im Stift Reichersberg an. Im Rahmen des Coffee Colleges soll die gesamte Wertschöpfungskette von Kaffee - von Anbau bis zu Vermarktung und Konsum inkl. der Nutzung von Nebenströmen wie z. B. der Verarbeitung von Kaffeeabfall - in Lehre, Forschung und Outreach an den Standorten Stift Reichersberg, TUM, Leibniz-LSB und einer lokalen Vertretung in Äthiopien abgebildet werden.

Die beteiligten Partner werden im Rahmen des Projektes in einen Prozess der Organisationsentwicklung einsteigen, um ein geeignetes Betreibermodell für das Coffee College am Standort Reichersberg zu entwickeln. Die unterschiedlichen Rahmenbedingungen in Bayern und Österreich, aber auch die unterschiedlichen Strukturen der Partner sowie die internationalen Beziehungen zu Äthiopien, für welche der dortige Partner zur Konzeptaufstellung ebenfalls miteinbezogen wird, müssen in Einklang gebracht werden.

Förderprogramm(e):
INTERREG Österreich-Bayern 2014-2020

Dauer / Zeitraum:
Juni 2020 bis Dezember 2020

Projektträger:
Original Habeshawit Coffee e.U. Reichersberg (OÖ)

Projektpartner:
Leibnitz-Institut für Lebensmittel-Systembiologie an der TU München (Bayern)
Technische Universität München (Bayern)
Augustiner Chorherrenstift Reichersberg (OÖ)

Rolle der RMOÖ entweder:
RMOÖ Projektbegleitung

Foto©pixabay

Website made by Agentur Klartext